Familienpflege

Familienpflege ist ein Angebot für Familien und Lebensgemeinschaften mit Kindern in Notsituationen.

FamilienpflegeUnsere Familienpflegerinnen sind Fachkräfte mit einer dreijährigen Ausbildung für pädagogische, hauswirtschaftliche, pflegerische und soziale Aufgaben. Sie arbeiten selbstständig und eigenverantwortlich. Sorgen für einen geregelten Tagesablauf in der Familie und betreuen mit viel Einfühlungsvermögen ihre Kinder.

Verschwiegenheit ist eine Selbstverständlichkeit.

Was können Sie von uns erwarten?

  • Liebevolle Betreuung und Beaufsichtigung der Kinder 
  • Die Sicherstellung von Kindergarten- und Schulbesuchen
  • Hilfestellung bei den Hausaufgaben
  • Altersgerechte Beschäftigung mit den Kindern
  • Säuglingspflege und Wöchnerinnenpflege
  • Betreuung kranker Kinder
  • Pflege und Betreuung von Menschen mit Behinderungen in Familien
  • Planung und Führung des Haushalts
  • Einkauf und Nahrungszubereitung
  • Wohnungsreinigung
  • Wäschepflege
  • Unterstützung der Eltern bei der Alltagsbewältigung
  • Information über soziale Einrichtungen

Wann besteht Anspruch auf Familienpflege?

  • bei Erkrankung der haushaltsführenden Person während eines Krankenhaus- oder Kuraufenthalts
  • bei Risikoschwangerschaft, Entbindung und Mehrlingsgeburten
  • bei Erschöpfungszuständen, psychischen Erkrankungen
  • Bei Suchterkrankungen

Familienpflege wird in der Regel von der gesetzlichen Krankenkasse bezahlt. Über die Voraussetzungen hierfür und über weitere Finanzierungsmöglichkeiten (Rentenversicherungsträger, Sozial- und Jugendhilfeträger) informieren wir Sie gerne.

Weitere Informationen erhalten Sie von
Dorothe Stoy, Einsatzleiterin
07031 49 87 25

Aktuelles

Aktuell

Mediathek

BB+Sozial Werbefilm

Wochenspeiseplan

Sozialstation Böblinger Kirchengemeinden gGmbH, Gustav-Werner-Str.12, D-71032 Böblingen, Telefon 07031/498749 | Login